Matheolympiade

Unsere Mathetalente waren in Flensburg erfolgreich

Hamburg oder Berlin? 

Flensburg war Mitte März das Zentrum einer Olympiade!

Und zwar die der Mathematik für Grundschulen in  Schleswig-Holstein. Zwei Drittklässler unserer Schule stellten ihre Talente unter Beweis und konkurrierten an der Europa-Universität Flensburg am 16.3.15 mit insgesamt 194 Dritt- und Viertklässlern aus allen teilnehmenden Grundschulen des Landes. In einer zweistündigen Klausur wurden logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativer Umgang mit mathematischen Methoden abgefragt.  Einen besonderen Rahmen boten die Räume der Hochschule – die Klausuren wurden in einem Hörsaal geschrieben, ein Mittagessen gab es in der Mensa der Universität.  Im Endergebnis erreichten Linus Ernst und Max Linus Tschepel aus der Klasse 3c eine Urkunde mit einer Anerkennung, die einem vierten Platz für ihr Team entspricht.

Im nächsten Jahr wollen Max und Linus wieder mitmachen.